Der noch bestehende, aber nicht mehr aktive Gewerbeverein soll in Bad Berka wieder mit Leben erfüllt werden. Das ist eines der Ergebnisse eines Gesprächsabends, zu dem CDU-Bürgermeisterkandidat Michael Jahn die ortsansässigen Unternehmen und Gewerbetreibenden aus der Stadt und den Ortsteilen eingeladen hatte. Spontan haben sich einige Firmen gefunden, die sich in dem Verein engagieren wollen. „Mir ist es wichtig, den Gewerbeverein regelmäßig in Entwicklungen der Stadt mit einzubeziehen, um das Kommunikationsproblem zu lösen und gemeinsam Bad Berka als Gewerbestandort zu stärken“, betonte Jahn. Gerade diese fehlende Gesprächskultur zwischen der Stadt auf der einen sowie den Bürgern und insbesondere den Betrieben und Selbstständigen auf der anderen Seite wurde bei der Zusammenkunft am häufigsten kritisiert.

Den Hochwasserschutz in Bad Berka und ihren Ortsteilen will die CDU-Stadtratsfraktion durch zusätzliche finanzielle Mittel schneller auf den Weg bringen. Mit einem entsprechenden Änderungsantrag zum vorgelegten Haushaltsentwurf, der am kommenden Montag im Stadtrat zur Beschlussfassung ansteht, werde dies unterstrichen, sagt Fraktionschef Michael Jahn. Für die Genehmigungsplanung zum Hochwasserschutz von Gutendorf bis zur Ilm in Bad Berka sollen insgesamt 130 000 Euro zur Verfügung gestellt werden. „Die von der Verwaltung veranschlagten 50 000 Euro seien deutlich zu wenig“, so Jahn. Um bei der Umsetzung zeitliche Verzögerungen zu vermeiden, müsse hier aufgestockt werden.

Weiterlesen ...

Jahn geht neue Wege im Bürgermeisterwahlkampf

Bürgermeisterkandidat Michael Jahn (CDU) will in einen Dialog mit den Bürgern in Bad Berka und aus den Ortsteilen treten. Alle Einwohner sind eingeladen, sich mit ihren Ideen und auch Sorgen und Nöten bei der Aufstellung seines Wahlprogrammes  mit einzubringen und ihn zu begleiten. "Ziel ist es, ein Wahlprogramm für Bad Berka mit seinen verschiedenen Vereinen, Unternehmen und Einrichtungen mit Gestaltungswillen zu erstellen", betont Jahn, der seit wenigen Wochen 1. Beigeordneter der Stadt ist. "Mir ist es wichtig, dass die Bürger bei den politischen Entscheidungen vor Ort mitgenommen werden, gerade bei uns im ländlichen Raum", betont Jahn, der mit dem Bürgerdialog neue Wege im Bürgermeisterwahlkampf gehen will. Um mit ihn in Kontakt zu treten, ist eigens eine Homepage unter www.michael-jahn.info angelegt worden. Dort sind auch Kontaktinfos wie Facebook, Telefonnummer und E-Mailadresse abrufbar.

Weiterlesen ...

Bad Berkas CDU-Kandidat spürt breite Unterstützung.

Michael Jahn will neuer Bürgermeister von Bad Berka werden. Der CDU-Ortsverband hat ihn am Dienstagabend einstimmig zum Kandidaten für das Amt gewählt.  Der 44-Jährige strebt eine breite Unterstützung auch durch andere politische Gruppierungen sowie durch örtliche Vereine an. „Bereits in den vergangenen Wochen habe ich viel Rückhalt in der Bevölkerung gespürt“, freute sich Jahn bei der öffentlichen Mitgliederversammlung im Lesesaal des Zeughauses. Insbesondere bei der Aktion „Bad Berka lernt seine Ortsteile kennen“ der CDU-Stadtratsfraktion sei er vielfach von Bürgern zur Kandidatur ermuntert worden. Er sei daher sicher, gute Chancen bei der Wahl im April 2018 zu haben.

Weiterlesen ...

Wahl des Bürgermeisterkandidaten erfolgt bei öffentlicher Mitgliederversammlung

Bad Berka. Der CDU-Ortsverband tritt zur Bürgermeisterwahl in Bad Berka mit einem eigenen Kandidaten an. Der Vorstand des Ortsverbandes hat dafür seinen Vorsitzenden Michael Jahn nominiert. Die offizielle Wahl soll bei einer öffentlichen Mitgliederversammlung am 12. Dezember 2017 um 18 Uhr im Lesesaal des Zeughauses erfolgen. Die Bürgermeisterwahl ist am 15. April 2018. Jahn ist der erste Bad Berkaer, der seine Bereitschaft zur Kandidatur öffentlich erklärt hat. Er kann dabei auf die Unterstützung des CDU-Landes- und Kreisvorsitzenden Mike Mohring bauen, der dies auch durch seine Teilnahme an der Mitgliederversammlung deutlich machen will.

Weiterlesen ...

Mit der Besichtigung der Sophienheilstätte und des Ortes München haben wir den Nerv der Bürger getroffen. Über 200 Interessierte konnten sich ein Bild von der ehemaligen Klinik auf dem Emskopf machen. Der CDU-Fraktionsvorsitzende Michael Jahn hatte nach München zum Abschluss und Höhepunkt der Herbstaktion „Bad Berka lernt seine Ortsteile kennen“ geladen. Dank der Eigentümer, konnte  die Heilstätte von Innen besichtigt werden. Nach einer kurzen Begrüßung von Michael Jahn stellte Silvio Kayser als Vertreter der Eigentümergemeinschaft das Nutzungskonzept vor:

Weiterlesen ...

Zum Abschluss der Herbstaktion lädt der CDU-Ortsverband alle Bürgerinnen und Bürger von Bad Berka und seinen Ortsteilen nach München am 19. Nov. 2017 herzlich ein. Dieser Abschluss ist ein besonderer Höhepunkt unserer Ortsteiltour, weil wir mit der Sophienheilstätte die Wiege unseres Gesundheitstandortes Bad Berka näher kennen lernen werden und ehemalige Mitarbeiter in Erinnerungen schwelgen können. Als Gast hat unser CDU-Bundestagsabgeordneter Johannes Selle zugesagt.

Weiterlesen ...

Die Herbstaktion der CDU-Bad Berka neigt sich langsam dem Ende. Alle Bürgerinnen und Bürger von Bad Berka und seinen Ortsteilen sind zur vorletzten Ortsteiltour nach Schoppendorf/Bergern am 5. Nov. 2017 herzlich eingeladen.

Programm:
• 15.00 Uhr Treffpunkt und Begrüßung Gemeindehaus Schoppendorf
• 15.10 Uhr Ortsführung mit Erläuterung zur Dorferneuerung, Feuerwehr und Kirche durch Ortsteilbürgermeister Hr. Fürst
• 16.10 Uhr Fahrt nach Bergern
• 16.15 Uhr Vorstellung Wohnprojekt „Mehr-Generationen-Haus“ auf dem Grundstück des Ritterguts
• 16.30 Uhr Ortsführung und Besichtigung Matt Lamb Kirche durch Ortsteilbürgermeister Hr. Kirchner
• 17.15 Uhr Braten und Getränke im Gemeindehaus Bergern

Für die Fahrt von Schoppendorf nach Bergern und zurück stehen Mitfahrgelegenheiten zur Verfügung.
Allen Beteiligten und Unterstützern ein herzliches Dankeschön!
Natürlich bleibt auch Zeit, um mit den CDU-Stadträten ins Gespräch zu kommen.

Ihr Michael Jahn

Ein harter Kern von ca. 20 Bürgerinnen und Bürgern aus den verschiedenen Ortsteilen und Bad Berka haben dem Sturmtief „Herwart“ getrotzt und sind zur Ortsteiltour nach Gutendorf und Meckfeld gekommen. Geschichtliches zu den beiden Kirchen St. Severin und St. Martin gab Frau Pastorin Prüßing-Neumann und zu Gutendorf - der kürzlich ernannte Ortschronist - Herr Wurmstich zum Besten. Natürlich durften wir wieder die Kirchtürme erklimmen. Einblicke in die Feuerwehr Gutendorfs gab uns Wehrführer Florian Zimmer. Gerade vom Ortsteil Gutendorf wurden an die CDU Stadträte einige Probleme herangetragen. Dabei stand der Hochwasserschutz ganz oben auf der Sorgenliste. Auch bei der Feuerwehr ist noch einiges offen.
Zum Abschluss gab es in Meckfeld eine kleine Andacht und gute Gespräche bei Glühwein, Waffeln und Bratwürsten. Die CDU Fraktion dankt allen Unterstützern für den gelungenen Nachmittag.

Am 25. September 2017 wurde ich durch den Stadtrat zum 1. Beigeordneten der Stadt Bad Berka und damit zum ehrenamtlichen Stellvertreter des Bürgermeisters gewählt. In geheimer Wahl votierten 14 von 19 Stadträten für mich. 

Weiterlesen ...

Nunmehr zum dritten Mal lädt der CDU-Ortsverband alle Bürgerinnen und Bürger von Bad Berka und seinen Ortsteilen zu seiner Herbstaktion in das Rundlingsdorf Tiefengruben am 1. Okt. 2017 ein.

Weiterlesen ...

Über 50 interessierte Bürger sind dem zweiten Teil der Aktion „Bad Berka lernt seine Ortsteile kennen“ am vergangenen Sonntag gefolgt. „Ich freue mich, dass uns so viele Bürger auf unserem historischen Streifzug durch Bad Berka über Friedhof, Markt, Goethebrunnen sowie evangelische und katholische Kirche begleitet haben. Das zeigt, dass Bad Berka eine lebendige Stadt ist.“, so der CDU-Fraktionsvorsitzende Michael Jahn als Initiator. 

Weiterlesen ...

Bei gutem Wetter konnte der CDU Ortsverband seine Herbstaktion „Bad Berka lernt seine Ortsteile kennen“ in Tannroda starten. Auf Einladung des CDU-Ortsverbandes konnten wir unseren Ehrengast den CDU Bundestagsabgeordneter Johannes Selle herzlich willkommen heißen. Nach einer kurzen Begrüßung am Essbahnhof ging es zum Schlossgelände. Dort Empfing uns Ortschronist Thomas Backhaus und veranschaulichte die über 900 jährige Geschichte Tannrodas. Natürlich wurde auch über den umtriebigen und gefürchteten Schlossherrn Apel von Vitzthum aus dem 15. Jahrhundert berichtet.  

Weiterlesen ...

Liebe Bürgerinnen und Bürger, 

schon im Heimatkundeunterricht der Grundschule steht für unsere Kinder Bad Berka und seine Ortsteile auf dem Lehrplan. Dieses Wissen wollen wir vertiefen, denn jeder Ort unserer Gemeinde hat einen Schatz, den es zu entdecken lohnt. Seien es die engagierten Vereine, die historischen Geschichten oder die schmucken Kirchen. Deshalb laden wir Sie ganz herzlich ein, diese Schätze in den Ortsteilen und in Bad Berka kennen zu lernen. Wir haben für Sie ein interessantes Programm zusammengestellt. Unsere Aktion wollen wir in den Orten Tannroda, Bad Berka und Tiefengruben beginnen. Natürlich bleibt auch Zeit, mit den CDU-Stadträten über Ihre Wünsche, Sorgen und Anregungen zu sprechen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. 

Herzlichst 

Ihr Michael Jahn 
Vorsitzender der 
CDU Bad Berka

Weiterlesen ...

Aktuelles